Fortbildungen für Erzieherinnen

Bild: Kinder lesen gemeinsam ein Buch

Kindersprache ist ein faszinierendes Thema. Von klein auf sind Kinder neugierig auf die Welt - und auf die Sprache. Ist es am Anfang ein Brabbeln und Blubbern, erobern sich die Kleinen schnell ihre ersten Wörter, die sie schon bald zu längeren Äußerungen kombinieren. So können sie nach und nach immer besser sprachlich handeln.


Kinder...

... lernen Sprache nicht um ihrer selbst willen. Sondern um ihre Gedanken, Gefühle und Wünsche mitzuteilen, um ihre Umwelt besser zu verstehen, zu beobachten, zu beschreiben, um mit ihren Freunden zu spielen und zu streiten, um besser zu planen und vorauszuschauen, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Sprache...

... wird von unserem Gehirn rasend schnell und punktgenau verarbeitet. Erweitern Sie in meinen Kursen Ihr Wissen über unsere Sprache und erfahren Sie, mit welchen Strategien Kinder sie sich aneignen. Erfahren Sie mehr darüber, wie die sprachliche Entwicklung im Zusammenhang mit der kognitiven und der sozial-kommunikativen Entwicklung der Kinder steht.

 

Stärken...

... Sie Ihre Fähigkeit, Kinder, Situationen und Ihr eigenes Verhalten durch eine "Sprach-Brille" zu betrachten. Schärfen Sie Ihren Sprachblick und legen Sie so die Grundlage für eine alltagsintegrierte Sprach-förderung, die allen Kindern Ihrer Einrichtung zugute kommt.



Neugierig geworden?

Bild: Neugieriges Kind

Schauen Sie sich auf meiner Website ein wenig um. Sie können mich für Ihre Kita oder Kinderkrippe für kürzere, interne Workshops zu gezielten Fragestellungen zum Thema Spracherwerb und Sprachförderung buchen. Ich biete auch mehrtägige Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte an: hier tauchen wir gemeinsam intensiv in die Welt der Kindersprache ein. Theorie und Praxis stehen dabei in einem ausgewogenen Verhältnis. Außerdem können Sie mich für kurzweilige und informative Elternabende in Ihrer Einrichtung einladen.

 

Eine gute Absprache im Vorfeld hat sich als sehr fruchtbar erwiesen: je besser ich Ihre Wünsche und Gegebenheiten kenne, umso gezielter kann ich mich auf eine Veranstaltung in Ihrer Einrichtung vorbereiten, und Ihre speziellen Fragen besser beantworten. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie mir einfach!


Interview mit Kerstin Bosch in der Heilbronner Stimme: Eltern-Kind-Interaktion und Spracherwerb

Interview in der Heilbronner Stimme vom 25.10.2018. Anlass war die Auftaktveranstaltung für "Ziki – Zeitung im Kindergarten": ein Kooperationsprojekt der aim, Heilbronner Stimme, experimenta Science Center und der Medienagentur mct.


Impressionen vom Thementag des Landesamtes für Schulentwicklung in Stuttgart

Kerstin Bosch: Kognitive Entwicklung und Spracherwerb. Vortrag beim Landesamt für Schulentwicklung

Am 19. Juli 2018 beschäftigte sich der jährliche Thementag des Landesamtes für Schulentwicklung in Stuttgart ausführlich mit dem Thema "Sprache". Ein großer Bogen wurde gespannt, beginnend bei den Jüngsten, über Grundschulkinder bis hin zu deutsch-sprachlichen Kompetenzen in weiterführenden Schulen.


Online-Seminar

Wie gelingt Kindern der Einstieg in das komplexe System Sprache? Welche Etappen durchlaufen sie dabei? Und was charakterisiert die großen sprachlichen Entwicklungsschritte der Kinder? Das komplette Online-Seminar können Sie bei KiTa-aktuell ansehen.


Frage an Christoph Drösser

Was ich im ganzen Studium nicht verstanden habe, ist eine anatomische Besonderheit bei Säuglingen. Sie können nämlich gleichzeitig schlucken und atmen - und sich deshalb nicht verschlucken. Also habe ich meine Frage an Christoph Drösser von der ZEIT geschickt. Und endlich eine verständliche Antwort erhalten.


Links unten - Wissenswertes zum Spracherwerb im Netz

Ich liebe Podcasts! Hier finden Sie eine Sammlung aktueller Podcasts rund um Sprache, Sprechen und Spracherwerb.

 

Viel Vergnügen beim Stöbern und Hören! 

  • Im Prinzip quasi eigentlich irgendwie, äh, spannend (WDR5, Neugier genügt - das Feature, 5.8.2021)
    Welche Rolle "bedeutungslose" Füllwörter spielen: warum wir sie brauchen und welche Rolle sie in unserer Kommunikation spielen
  • Über Stimme und Stimmung (ARD Audiothek, Podcast, 6.2.2021)
    Ein unterhaltsamer Podcast über unsere Stimme und welche Informationen die Prosodie über die Sprecher und ihre Emotionen vermittelt.
  • Mehrsprachigkeit bringt Vorteile (WDR 5 - Neugier genügt, Podcast, 27.8.2020)
    Ein Plädoyer für die Mehrsprachigkeit in knapp 10 Minuten! Warum es vorteilhaft für Kinder ist, mehrere Sprachen zu erwerben.
  • Versprecher - oder "Wenn Peinliches zum Vorschwein kommt" (radioWissen, Podcast, 4.8.2020)
    Interview mit Prof. Helen Leuninger darüber, was Versprecher über unser Sprachproduktionssystem verraten

------------

Mit mehreren Sprachen aufwachsen: Strategien für ein gutes Gelingen in Kita und Familie! 

(Spotify-Podcast "Kindheiterleben", Mai 2020)
Hier interviewt die Pädagogin und Psychologin Kathrin Hohmann die Linguistin Rebecca Imberg, die selbst zweisprachig ist. Geboren und aufgewachsen in Costa Rica lebt sie seit über zehn Jahren in Deutschland. Sie verknüpft auf anschauliche und authentische Art ihr Fachwissen über den Spracherwerb mit den eigenen Erlebnissen und Erfahrungen, auch mit Blick auf die mehrsprachige Erziehung ihrer Tochter.

------------

 

  • Die Babyforscher: was kleine Kinder alles können! (Bayern 2, Podcast, 14.10.2019)
    Einblicke in die Hirn- und Entwicklungsforschung: immer mehr Details zum frühkindlichen Lernen werden in den Babylabs von Prof. Alison Gopnik (Berkeley), Prof. Florian Heinen (München) oder Prof. Sabina Pauen (Heidelberg) entdeckt. Die Hirnentwicklung spielt eine entscheidende Rolle beim Erlernen neuer Fähigkeiten und dem Entdecken der Welt - wie beim Aufbau erster Kategorien, die die Grundlage für den späteren Wortschatzerwerb bilden.
  • Warum schreiben Kinder manchmal spiegelverkehrt? (WDR 5 Leonardo, Die kleine Anfrage, 17.5.2018)
    Ein 5-Minuten-Podcast zum Schriftspracherwerb. Das Lesen ist eine aus evolutionärer Sicht relativ junge Kompetenz, die von Hirnarealen bewältigt wird, die sich eigentlich für ganz andere Leistungen entwickelt haben...
  • Säuglingsforschung: Wie Babys die Welt entdecken (Deutschlandfunk Kultur, Podcast, 22.11.2018)
    Interviews mit den Entwicklungspsychologen Prof. Birgit Elsner von der Uni Potsdam und Prof. Ulf Liszkowski von der Uni Hamburg beleuchten die erstaunlichen Fähigkeiten, mit denen schon die Kleinsten ihre Welt wahrnehmen und mit ihr interagieren. Dr. Tom Fritzsche (Uni Potsdam) und Prof. Tobias Grossmann (Uni Virginia) berichten von spannenden Untersuchungen aus ihren Babylabs, die Aufschluss über den frühen Spracherwerb geben.
  • Wenn Eltern süßlich säuseln... (Bayern 2, Podcast, 19.10.2017)
    Ein kurzer Podcast über die Ammensprache, auch Motherese oder Babytalk genannt
  • Die wichtige Rolle der Erstsprache (WDR 5 Leonardo Top Themen, 11.10.2016)
    Interview mit Prof. Ingrid Gogolin (Uni Hamburg), in dem deutlich wird, wie wichtig für Kinder mit Migrationshintergrund die Nutzung der Erstsprache ist - auch in der Schule (oder Kita) hilft die Herkunftssprache beim Erlernen der für sie neuen Sprache Deutsch
  • Über Laute (Youtube, 17.06.2014)
    gut - dies ist kein Podcast... Aber dieser Youtube-Beitrag aus dem Kanal "Signale des Babys" zeigt uns eindrucksvolle 5 Minuten über den frühen Spracherwerb
  • Von Knarr-, Flüster- und Hauchstimmen (Bayern 2, RadioWissen, Podcast, 10.1.2014)
    spannender Podcast über die menschliche Stimme, wie sie entsteht, was sie ausmacht, wie wir sie bewusst einsetzen und variieren können - kurz: wie aus Luft Laute werden